Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Specials

Museumsnacht im Stadtgeschichtlichen Museum
6. Mai 2017 | 18 - 24 Uhr
zum Thema "Zeig Dich"

Infos zu Tickets und Fahrtberechtigungen


Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig (Ticket-Vorverkauf)

18-21 Uhr | KINDERMUSEUM
Die Kraft des Spiegels
Es entsteht ein Wunderrad mit Motiven verschiedener Themen zum Mitnehmen. Vor einem Spiegel werden die Zeichnungen zum Leben erweckt. Mitmachaktion mit Dana Albertus und Eva Lusch
Für Kinder von 8 bis 11 Jahren. Mitmachaktion

 


 

18 - 24 Uhr Infostand mit Getränkeausschank


18.00 Uhr | Ausstellungsareal
Eröffnung der Studioausstellung Kontraste. Fotografien von Klaus Liebich um 1965 Musikalische Begleitung: Robert Herrmann (E-Piano), Davide Santi (Geige)

18.30 – 23 Uhr | Bibliothek
Leipzig, zeig Dich!
Leipzig in Wort und Bild. Die Stadt in historischen Beschreibungen, Ansichten und auf Karten.
  Präsentation mit Marko Kuhn

20 und 22 Uhr   Ausstellungsareal
Statisten. Personen auf Architekturfotografien von Hermann Walter Auf hochpräzisen Aufnahmen Leipzigs um 1900 findet man Menschen als Gruppen oder Einzelpersonen, die der Meister gekonnt in seine Bilder arrangiert hat.
Vortrag mit Christoph Kaufmann

 


 

Altes Rathaus, Markt 1, 04109 Leipzig


1. Obergeschoss

 

18 - 24 Uhr Infostand mit Getränkeausschank

18 Uhr
„Dies Bildnis ist bezaubernd schön“
Wirklich? – Leipziger Musiker im Porträt. Kurzführung  mit Kerstin Sieblist

18.30 Uhr
Reise in das mittelalterliche Leipzig Was war zuerst da, die Kirche oder das Rathaus oder doch eine Burg und eine Straßenkreuzung? Dr. Maike Günther enthüllt das mittelalterliche Antlitz Leipzigs und schaut hinter die Kulissen dieser fernen Lebenswelt.  Kurzführung     

19 und 21 Uhr  
Medienstar Luther
Das gedruckte Wort verbreitete die reformatorischen Botschaften. Es wurde so zum ersten  Massenmedium und machte den Reformator Martin Luther zum Star. Kurzführung  mit Ulrike Dura

19.30 und 20.45 Uhr   
Geheimnis Schatzkammer
Das alte Rathaus besitzt nicht nur eine besondere alte Schatzkammer, sondern auch verborgene Orte und Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Kurzführung mit Dr. Maike Günther  

20 Uhr und 23 Uhr
OPENSEMBLE
Fotografie, Video, Elemente des Barock bis zum Jazz, elektronische Musik, Improvisation und zeitgenössische Strömungen werden von Robert Herrmann (Piano) und Davide Santi (Geige) zu einem Hör- und Seherlebnis zusammen geführt. Livemusikshow

22 Uhr
Geschnürt und geputzt – Die Mode des 18. Jahrhunderts Beim Tausch eines Alltagskleides gegen ein anderes werden anhand der ab- und angelegten Teile Besonderheiten und Funktionen der damaligen Kleidung gezeigt und verdeutlicht, wie sehr sie sich von der heutigen unterscheidet. Demonstration mit Ilka Sieler



 


 

2. Obergeschoss


18-21 Uhr KINDER
Im Rausch der Geschwindigkeit
Eine Rallye mit dem Kinderführer durch die Ausstellung Moderne Zeiten.  Mitmachaktion

19.00 | 20.45 Uhr
„Dies Bildnis ist bezaubernd schön“
Wirklich? – Leipziger Musiker im Porträt. Kurzführung mit Kerstin Sieblist

19.30 | 21.30 | 23.15 Uhr
Müller Meier Schulze … Wie bekannte  und unbekannte Leipziger Stadtgeschichte schrieben
Geschichte schreiben kann jeder Mensch, in Öl gemalt werden aber nur wenige. Dr. Johanna Sänger stellt Porträts von mutigen, klugen oder auch umstrittenen Leipzigern vor. Kurzführung



VERLIES

22 – 24 Uhr | Verlies
Vor den Augen aller zur Schande ausgestellt
Nonstop-Kurzführungen in den historischen Gefängniszellen  Kurzführungen mit Dana Albertus und Eva Lusch

 



 

Ralley zur Museumsnacht
 

Völkerschlachtdenkmal, Straße des 18. Oktober 100, 04299 Leipzig (Ticket-Vorverkauf)

20 | 21 | 22 Uhr 
Überirdische Klangwelten – intonierte Stille Pina Rücker (Kristallklangschalen) und Gert Anklam (Saxophone, Sheng) erzeugen in der gigantischen Innenhalle des Denkmals ein magisches Universum in mystischer Atmosphäre, voll wundersamer Klangstrukturen und ätherischer Harmonien Livemusik

Zwischen 18 und 24 Uhr ständiger Aufstieg zur Aussichtsplattform in 91 Meter Höhe


 

Museum Zum Arabischen Coffe Baum, Kleine Fleischergasse 4, 04109 Leipzig

18.30 | 20.00 | 23.15 Uhr
Vom Bliemchenkaffee zum Kaffee-Mix
Die Geschichte der braunen Bohne vom Bliemchenkaffee zur brisanten Mangelware
in der DDR, vom Schmuggel und Schwarzmarkt nach 1945, der Kaffeekrise 1977, von Leipziger Cafés und mehr. Kurzführung mit Anne Dietrich



Schillerhaus, Menckestraße 42, 04155 Leipzig

19 Uhr         „… und wir zeigen Dir die schönsten Gedichte!“ Teil 1 präsentiert vom Schillerhaustheater  Theater
20 Uhr          „… und wir zeigen Dir die schönsten Gedichte!“
Teil 2 präsentiert vom Schillerhaustheater  Theater
21 Uhr         „… und wir zeigen Dir die schönsten Gedichte!“
Teil 3 präsentiert vom Schillerhaustheater Theater
22 Uhr         Das große Finale
mit dem Improvisationstheater „All InclusiveTheater




 


 

 

zurücknach oben