Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Specials

Von Dötzi bis Duckfretete
Kuratorenführung in der Ausstellung DUCKOMENTA
Di 21.3., 17 Uhr


Zu einer Entdeckungsreise durch die Parallelwelt der Enten lädt Dr. Maike Günther am Dienstag, dem 21. März, 17 Uhr, ein. Die Historikerin beleuchtet auf charmante und humorvolle Weise die Ur- und Frühgeschichte der Ducks und zeigt, welche verblüffenden Ähnlichkeiten es dabei zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit gibt.

Die Künstler der DUCKOMENTA sahen sich von Dötzi bis Duckfretete berühmte Persönlichkeiten vergangener Tage an und interpretierten sie mit erstaunlicher Genauigkeit bildhauerisch neu. An Hand humorvoller Exponate wird die Geschichte der Dinosaurier und Neandertaler, der alten Ägypter, Griechen und Römer neu belebt. Auch Comicfans der neueren Kulturgeschichte kommen auf ihre Kosten.

In ihrer kulturhistorischen Entwicklung waren die Enten den Menschen immer einen Schritt voraus. Sie zeigten uns den aufrechten Gang, bauten Pyramiden und überquerten auf Elefanten die Alpen. Ihre Kreativität und ihr Humor scheinen unerschöpflich. So wundert es nicht, dass sie  die Menschheit bis heute inspirieren.

Eintritt 5 €, ermäßigt 3,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.



Von Dötzi bis Duckfretete

Kuratorenführung in der Ausstellung DUCKOMENTA
Dienstag, 21. 3., 17 Uhr
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig


 

Dötzi, interDuck
 

 

zurücknach oben