Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Projekte

Die Stadtgeschichtlichen Museen in leicht verständlicher Sprache – Ein Projekt mit der Diakonie am Thonberg

Die Ständigen Ausstellungen der Stadtgeschichtlichen Museen sollen barrierefrei werden. Dazu gehört auch eine leicht verständliche Sprache. Bereits seit 2012 erarbeitet eine Projektgruppe der Diakonie am Thonberg für die einzelnen Museumsteile der Stadtgeschichtlichen Museen Ausstellungsführer in leicht verständlicher Sprache.
Mitarbeiter der Projektgruppe sind Menschen mit geistiger Behinderung und Lernbehinderung der Diakonie am Thonberg.
Aus dieser Zusammenarbeit sind bereits Ausstellungsführer für die Ständige Ausstellung Leipzig original im 1. OG des Alten Rathauses und das Museum FORUM 1813 am Völkerschlachtdenkmal hervorgegangen.


 

 

zurücknach oben