Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Coffe Baum

Ausstellungen im Coffe Baum

300 Jahre sächsische Kaffeekulturgeschichte

Das Museum "Zum Arabischen Coffe Baum" begrüßt sie mit einer Portalplastik. Dieses „Kammerkunstwerk“ barocker Bildhauerei, das einen Orientalen zeigt, der einem Putto eine Schale Kaffee reicht, erzählt die Geschichte des Kaffees als ein Kulturgeschenk des Orients an den Okzident.

Über 500 Ausstellungsstücke wie Kaffeemühlen, Meissener Kaffeeporzellan, Kaffeetassen (darunter eine Tasse, aus der Napoleon 1813 trank), Röstgeräte, Kaffeezubereitungsgefäße, Kaffeehausordnungen, Blümchenkaffee, Kaffeehausmusik und ein hochmoderner Probenröster vermitteln  auf unprätentiöse Weise glänzende Höhepunkte und charakteristische Besonderheiten der sächsischen Kaffeekultur.
Der Spaziergang führt durch 15 größere und kleine Museumsräume, die sich um den reizenden Innenhof gruppieren, wobei die historische Raumstruktur bewusst in die Ausstellungsgestaltung einbezogen wurde.

Vitrine mit Kaffeemühlen
 

Museumseingang mit der Portalplastik
 

 

zurücknach oben